Workflow zur Fotoverwaltung von Kamera, Smartphone usw. gesucht

Apple MacBook mit Lightroom 6

Ich habe ja seit längerem das Bedürfniss ein Universalgerät für Drucken und Scannen zu finden, welches auch direkt OCR verarbeiten kann und die Datei auf meinem NAS ablegt. Dazu habe ich hier mal aufgerufen, da kam einiges an Feedback zusammen – das Endresultat aber leider bleibt gleich: Entweder viel Geld in die Hände nehmen oder verschiedene Hardware und Software kombinieren. Wie dem auch sei, ich versuche erneut die „Macht der Community“ hier anzuzapfen, diesmal geht es um den Foto-Workflow…

Foto-Workflow Kameras

Ich fotografiere gerne und mittlerweile auch ziemlich regelmässig. Das meistens mit meiner spiegellosen Vollformat Kamera von Sony, der A7II. Die Fotos zieh ich mir danach auf den Computer, beziehungsweise mein Lacie RAID, über Lightroom und arbeite dort mit thematisierten Katalogen. Der Blog hier zum Beispiel hat einen eigenen Katalog, Ferien jeweils auch und ansonsten jahresbasierte Fotografien. Die Strategie hat sich bisher als ziemlich übersichtlich und strukturiert erwiesen. Denselben Workflow verwende ich für Fotografien mit der kleinen Sony A6000 welche ich nach wie vor auch noch besitze und einer kleinen Kompaktkamera, welche meine bessere Hälfte meistens nutzt. Das Mergen von Bilder aller Kameras klappt mit Lightroom super, vorzugsweise passt der Zeitstempel (Achtung Zeitumstellung) und sonst kann das Lightroom ja ziemlich angenehm fixen.

Apple iPhone 6 Kamera

Foto-Workflow Smartphone

So weit so gut, mittlerweile sind aber Smartphone Kameras so gut, dass deren Fotos auch für gedruckte Fotoalben ausreichen. Hängt immer von einigen Faktoren ab, aber wir sind uns sicher einig, dass es schon eindrücklich ist was aus den kleinen Bildsensoren bereits herausgeholt wird. Dazu kommt der Faktor, dass das Smartphone halt ständig dabei ist – für Schnappschüsse also perfekt. Das hat aber auch zur Folge, dass ich mit dem Smartphone einiges an Fotos produziere, viele unnötige oder solche die nicht für meine Ablage bestimmt sind. Schnappschüsse für die Arbeit, kurz ein WLAN-Passwort irgendwo fotografieren, eine Notiz als Erinnerung und so weiter, ihr wisst was ich meine.

Die Frage die sich mir stellt, wie sieht euer Workflow mit den Bildern aus dem Smartphone aus? Automatischer Sync über iCloud, Dropbox und so weiter? Synchronisiert ihr alle Bilder? Zieht ihr die auf dieselben Lightroom Kataloge wie die Bilder aus der Kamera? Ich habe schon einiges ausprobiert, glücklich geworden bin ich noch mit keiner Lösung. Eventuell zu anspruchsvoll oder zu kompliziert?

Sony A7II

Fazit

Ich würde mich freuen wenn ihr einen für euch durchdachten und funktionierenden Workflow für eure Fotos aus verschiedenen Quellen, namentlich eben konventielle Kamera und Smartphone, habt und ihn in den Kommentaren teilen könntet. Klar, bei mir sammelt sich auf Grund von Testgeräten immer einiges an Zusatzmaterial, aber eine schöne Fotoablage mit klarer Struktur würde mir schon gefallen. Vielleicht schafft ja Monument (ich habe berichtet) Abhilfe, aber ich hätte gerne schon vorher eine gewisse Ordnung erstellt. Also, jetzt seit ihr dran… 😉

10 Kommentare

  1. pokipsie 8. April 2016
  2. Claudio 8. April 2016
    • Hans 8. April 2016
      • Claudio 8. April 2016
  3. Tino Dietsche 11. April 2016
  4. aufrufnachhallaun 11. April 2016
  5. Matthias 13. April 2016
  6. Albi 16. April 2016
  7. Urs 18. April 2016
    • joshwyss 6. Mai 2016

Kommentar verfassen