Papierloses Büro: Scanner mit OCR Workflow ohne Computer

Brother-MFC-93330CDW-OCR-scannenEin Thema treibt mich seit einigen Jahren immer wieder an meine Grenzen, ich möchte ein möglichst papierloses Büro (wer schon nicht) und das soll auch komfortabel sein. Scanner und Drucker habe ich bereits einige getestet, eine ideale Lösung wie ich sie mir vorstelle ist mir aber noch nicht unter die Augen gekommen. Auch mit dem neustes Gerät, welches ich nach einem Tipp von Brack.ch günstig gebraucht erstehen konnte, hält noch nicht was ich mir erhofft hatte. Aber was ich genau will, fasse ich doch mal zuerst zusammen.

Papierloses Büro: Wunschlösung

Ich habe mir den Brother MFC-9330CDW über ein Inserat gleich im Nachbardorf günstig gekauft. Dieser ersetzt per sofort alle anderen Drucker und Scanner hier im Haushalt, 2016 soll einfacher werden: Ein Gerät soll alles abdecken. Dies Scan und Druckeinheit soll also alle Aufgaben übernehmen, ich lege schnell eine Rechnung in den Einzug und der Scanner soll diese direkt auf meinem Synology NAS ablegen und richtig benennen. Am liebsten wäre mir hier gleich, dass das Dokument durch ein OCR-Tool läuft und so gespeichert. Für Laien: Solche PDFs sind durch eine Texterkennung gelaufen (OCR) und danach einfach und schnell durchsuchbar. Zusammengefasst also:

  • Keine separate Scanner/Drucker/Kopier Lösung -> Ein Gerät für alles
  • Dokumente mit 4-5 Grundkonfigurationen Scannen und entsprechend ablegen
  • PDF-Dateien mit OCR durchsuchbar speichern
  • Alle Dateien auf Synology NAS verfügbar
  • Kein Rechner muss für Scanvorgang und OCR laufen (NAS only)

Aktueller Stand

Grundsätzlich sind von den fünf genannten Punkten oben die ersten zwei erfüllt. Mit dem Brother MFC-9330CDW bin ich grundsätzlich sehr zufrieden, wenn er direkt selbst OCR könnte wäre natürlich genial. Zudem kann ich mir Presets zusammenstellen und die Dokumente so in Unterordner nach Krankenkasse, Rechnungen, Steuerunterlagen usw ablegen. Das direkte Scannen auf das Synology NAS ist auch problemlos möglich, kein Rechner wird benötigt. Offene Punkte bleiben also die OCR-Thematik und mein Wunsch, dass dazu kein Rechner angeschalten sein muss.

Eure Lösungen

Wer von euch arbeitet auch in Richtung „papierloses Büro“, schlägt sich mit OCR rum und will keinen Rechner zusätzlich dafür laufen lassen? Bin gespannt auf eure Inputs…

NATEL infinity

23 Kommentare

  1. Michael 13. Januar 2016
    • Oliver 14. Januar 2016
  2. carzl 13. Januar 2016
  3. Peter 13. Januar 2016
  4. Roger 13. Januar 2016
  5. Fab 13. Januar 2016
  6. elcaramba 13. Januar 2016
  7. roman 13. Januar 2016
  8. Ernie 13. Januar 2016
  9. Oliver Gut 13. Januar 2016
  10. Beat 13. Januar 2016
  11. Tobias 15. Januar 2016
  12. Andy 16. Januar 2016
  13. Borsuk 17. Januar 2016
  14. Ben 17. Januar 2016
  15. Andreas 20. Januar 2016
  16. Adi 26. Januar 2016
  17. Anon 27. Januar 2016
  18. Anon 27. Januar 2016
    • Ralf 29. Februar 2016
  19. Stefan 22. August 2016
  20. Almas 4. März 2017

Kommentar verfassen