Testbericht: Grundig GTA 38261 – Trockner mit Wärmepumpe

Grundig GTA 38261 Test

Nachdem ich im letzten Jahr eine neue Waschmaschine gekauft hatte, war dieses Jahr ein neuer Trockner fällig. In dem Gebiet bin ich kein Spezialist, habe mich aber auf zwei wichtige Punkte gestützt. Einerseits natürlich die Energieeffizienz und andererseits wollte ich mich auf neue Technologien verlassen. Der Grundig GTA 38261 ist ein solcher Trockner mit der neuen Wärmepumpen-Technologie, höchster Energieeffizienzklasse A+++ und als Testsieger bei Stiftung Warentest dachte ich kann ich nicht viel falsch machen!

Features

  • 8 kg Beladungskapazität
  • 14 Trocknungsprogramme: Koch- / Buntwäsche Bügeltrocken, Koch- / Buntwäsche, Schranktrocken, Koch- / Buntwäsche Schranktrocken Plus, Koch- / Buntwäsche, Extratrocken, Pflegeleicht Schranktrocken, Bettdecken, Schonprogramm, Auffrischen, Jeans, Hemden, Mini, Sportbekleidung, Zeitprogramme, WoolProtect
  • Wärmepumpen-Technologie
  • Edelstahltrommel
  • Touch Dry-Sensortrocknung
  • Inverter EcoMotor
  • Anti-Noise
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Energieverbrauch: 177 kWh / Jahr
  • Geräuschpegel: 63 dB(A)
Grundig GTA 38261: Edelstahltrommel und grosse Einfüllöffnung

Grundig GTA 38261: Edelstahltrommel und grosse Einfüllöffnung

Installation

Nun ja, das schwierigste an der Installation ist wohl nur das bewegen eines solchen Geräts. Lieferdienste bringen zwar Geräte wie den Grundig GTA 38261 an die Türschwelle, damit man ihn aber daheim am richtigen Ort hat, empfiehlt es sich natürlich einen Kollegen anzufragen, zu zweit lässt sich das Ding einfach massiv besser manövrieren. Ich habe für die erste Inbetriebnahme mal eine Ecke in meiner Waschküche gewählt und ihn noch nicht fix montiert. Der Trockner soll später auf meiner Waschmaschine stehen, Hersteller bieten dazu ein Halterungs-Kit, jedoch eben meist nur für baugleiche Geräte. Da muss ich mich noch schlau machen, wie ich das am Besten löse.

Vor der Inbetriebnahme des Grundig GTA 38261 Trockners muss die Sicherung rausgezogen werden.

Vor der Inbetriebnahme des Grundig GTA 38261 Trockners muss die Sicherung rausgezogen werden.

So steht der Trockner jetzt erstmal in der Ecke, darum habe ich auch den Entwässerungsschlauch nicht angeschlossen. Ich werde das interne Wasser-Reservoir erstmal nutzen. Wichtig vor der Inbetriebnahme ist das Entfernen der Sicherung aus der Trommel, die kann einfach herausgezogen werden. Hat man den Strom angeschlossen ist man eigentlich schon ready to go!

Der Grundig GTA 38261 hat einen Wassertank, falls man den Abfluss-Schlauch nicht anschliesst.

Der Grundig GTA 38261 hat einen Wassertank, falls man den Abfluss-Schlauch nicht anschliesst.

Grundig GTA 38261 im Einsatz

Mittlerweile hatte ich den GTA 38261 von Grundig mehrmals im Einsatz und zumindest knapp die Hälfte der 14 verfügbaren Trocknungsprogramme ausprobiert. Um ehrlich zu sein, ich glaube ich werde nie alle brauchen, aber es gut zu wissen dass man für jeden Fall was da hätte. Im Vergleich zu meinem, mittlerweile bald 11 Jahre alten Trockner, stelle ich vor allem zwei grosse Unterschiede fest. Der eine ist die Temperatur der Wäsche beim Entnehmen. Beim neuen Grundig Trockner ist die Wäsche zwar warm, aber nicht heiss und das ist wahrscheinlich auf die andere Funktionsweise mit Wärmepumpe zu schliessen. Hier schein Grund effektiver bei niedriger Temperatur zu trocknen, gemäss Zusatzinformationen bei Grundig sind das 55°C. Dies ist mir vor allem bei Bettwäsche aufgefallen, der Grundig schaffte locker alles zusammen zu trocknen und das nicht so heiss, der alte Trockner hat nie alles wirklich trocken gebracht und zudem waren die Bettanzüge extrem heiss danach. Vor allem bei Kleidern was mir immer etwas mulmig, von wegen Eingehen und so.

Nach jedem Trocknen sollte man den Filter reinigen.

Nach jedem Trocknen sollte man den Filter reinigen.

Ein weiterer riesiger Pluspunkt ist die Lautstärke. Während ich früher niemals ohne geschlossene Türe den Trockner laufen liess, geht das jetzt problemlos. Der Grundig GTA 38261 ist extrem leise im Vergleich zum bisherigen Modell. Das ist doch toll. Ich habe noch die Stromaufnahme gemessen, schliesslich soll der Trockner ja A+++ als Effizienz haben und Grundig gibt einen Energieverbrauch von 177kWh/Jahr an. Nun gut, das wollte ich genau wissen und habe den Trockner immer über den D-Link Smart Plug laufen lassen. Damit kann ich die Stromaufnahme messen, die lag im Betrieb bei rund 420 W im Durchschnitt. Das ergibt für eine Wäsche bei rund 2.5 Stunden Laufzeit rund 1050W. Ich habe mich kurz informiert, Jahresverbrauch wird scheinbar mit 160 Standard-Trocknungsvorgängen gemessen. Das ergibt 168kWh, also ziemlich genau dem was Grundig angibt und entspricht eben dem Energie-Label A+++.

Grundig GTA 38261

Fazit

Ich bin mit der Entscheidung für den Grundig GTA 38261 Trockner bisher sehr zufrieden. Das Design ist jetzt nicht vergleichbar mit der fast futuristisch wirkenden Waschmaschine von Samsung, aber dafür stimmt hier Preis-/Leistungsverhältnis ausgezeichnet. Den Trockner gibt es ab rund 750.- € zu kaufen, dafür erhält man ein Gerät mit 8kg Fassungsvermögen und dem höchsten Energieklasselabel A+++. Was will man mehr, das Gerät funktioniert einwandfrei und löst meinen in die Jahre gekommenen Trockner ab. Ich kann den Trockner von Grund nur empfehlen.

7 Kommentare

  1. Bruno 14. Dezember 2015
    • Hans 14. Dezember 2015
  2. Oliver 14. Dezember 2015
    • Hans 14. Dezember 2015
  3. Ruedi 15. Dezember 2015
    • Hans 15. Dezember 2015
  4. Ole 7. Oktober 2016

Kommentar verfassen