iPhone 6S Plus: Erste Eindrücke und Testaufnahmen

Apple iPhone 6S ErfahrungsberichtIch gehöre eigentlich nicht zu der Sorte der geduldigen Menschen, beim Release der iPhone 6S Modelle letzten Freitag aber, da war ich ausnahmsweise nicht dabei. Die Schweiz gehörte bekannterweise ja nicht zu den Ländern die zuerst beliefert werden, daher musste man sich mit Importen aus anderen Ländern wie beispielsweise Deutschland zu helfen wissen. Andi hat das gemacht und seine ersten Eindrücke kurz niedergschrieben und netterweise ein paar Testaufnahmen mit der Kamera gemacht.

Wie üblich folgt mein ausführliches Review noch, sobald der Schweizer-Verkaufsstart auch erfolgt ist.

Erste Eindrücke mit dem iPhone 6S Plus

iPhone, iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5S, iPhone 6 und eben jetzt iPhone 6S. Kaum zu glauben das ich mittlerweile schon die 9. Generation iPhone in den Händen halte ! In diesen 9 Jahren ist das iPhone ein Hosentaschencomputer mit mehr Leistung als ein vollwertiger Macbook geworden ! Die Tops und Flops und ob sich das Upgrade lohnt, schreibe ich in den nächsten paar Zeilen nieder.

Top:

  • 3D Touch ist eine wunderbare Ergänzung zur regulären iPhone Bedienung
  • TouchID 2. Gen reagiert merkbar schneller
  • 2 GB RAM macht das Multitasking einiges angenehmer

Flop:

  • Kameraqualität kein grosser vorschritt
  • 4K Video (noch) überflüssig (Hallo AppleTV ?)
  • Abgesehen vom Multitasking fühlt sich das iPhone 6S gleich schnell wie das Vorgängermodell an.
  • iOS 9 ruckelt & hängt zwischendurch
  • Leistung des A9 CPU (noch) unnötig
  • merkbar schwerer
  • Live Photos unnötige Spielerei

iPhone 6S Plus 4K Testvideo

iPhone 6S Plus Testbilder

Apple iPhone 6S Plus Testaufnahme in Zürich

Apple iPhone 6S Plus Testaufnahme in Zürich

Wie üblich sind alle Testaufnahmen in Originalgrösse in einem Flickr-Album abgelegt.

Fazit nach einem Tag iPhone 6S Plus

Für iPhone 6 Besitzer lohnt sich kein Update, die Neuerungen sind meiner Meinung nach zu gering. Die 4 Millionen mehr Pixel in den Fotos bemerkt man (fast) nicht. Hingegen bemerkbar sind die 2 GB RAM. Diese Verdoppelung des Arbeitsspeichers war schon lange überfällig. Es kann hin und her zwischen den Apps gewechselt werden und man befindet sich viel öfter ohne Ladepause wieder in der App ! Ebenfalls sind wir an einem Punkt angelangt, wo ein schnellerer Prozessor in normaler, alltäglicher Nutzung keinen Geschwindigkeitsgewinn mehr bedeutet. 3D Touch ist eine wirklich willkommene und geniale neue Eingabemethode und macht das benutzen des iPhones nochmal einen ticken angenehmer. iOS 9 wurde ganz klar auf 3D Touch ausgerichtet ! Apple Music ist z.b. sehr viel angenehmer zu Bedienen mit 3D Touch !

Auf den Punkt gebracht: Upgrade für iPhone 5 oder älter Besitzer macht Sinn und es darf ohne nachzudenken zugegriffen werden. Hingegen würde ich als iPhone 6 Besitzer auf das nächste Upgrade (iPhone 7?) warten!

Was meint ihr zu den ersten Erfahrungen von Andi?

 

NATEL infinity

7 Kommentare

  1. Christian Leu 27. September 2015
  2. Stefan 27. September 2015
  3. femue1 27. September 2015
  4. Andreas Fischinger (@afischZH) 27. September 2015
  5. MAMO photography (@mamophoto) 27. September 2015
    • Stefan 27. September 2015
  6. Andreas Fischinger (@afischZH) 28. September 2015

Kommentar verfassen