Testbericht: Transcend JetDrive SSD Upgrade Kit für MacBook Air

Transcend JetDrive SSD Upgrade Kit fuer MacBook Air

Eigentlich hatte ich dieses Jahr vor meinem Apple MacBook Air ein „Update“ zu spendieren, sprich mir ein neues Modell zu kaufen und das alte weiterzugeben. Da ich es aber nicht extrem häufig nutze, habe ich diese Investition herausgeschoben und nun ein SSD-Upgrade durchgeführt. Im MBA sind aber keine herkömmlichen 2.5″ SSDs verbaut, sondern ein länglicher Speicher und Transcend bietet geniale Upgrade-Packages namens Jet Drive dazu an.

Transcend JetDrive SSD Upgrade Kit

Transcends neue JetDrive SSD Upgrade Kits für MacBook Air und MacBook Pro mit Retina Display. Mit Transcends JetDrive SSD Upgrade Kits können Sie sowohl den Speicher als auch die Leistung Ihres Mac steigern. Alles was hierfür gebraucht wird, ist schon dabei: Zubehör, Anleitung und ein passendes USB 3.0 Aluminiumgehäuse für die Weiterverwendung der Original-SSD. Transcends JetDrive SSDs werden mit einer fünfjährigen Garantie geliefert.

Das sagt Transcend zum JetDrive und damit ist eigentlich schon fast alles gesagt. Ihr könnt euer MacBook Air selbst upgraden indem ihr die neue SSD einbaut und das geniale am Angebot ist das beiliegende USB3.0 Gehäuse. Damit könnt ihr die „alte“ SSD aus dem MBA als externe Platte nutzen.

Lieferumfang: Transcend JetDrive SSD Upgrade Kit fuer MacBook Air

Lieferumfang: Transcend JetDrive SSD Upgrade Kit fuer MacBook Air

Lieferumfang

Wie das obige Bild zeigt befindet sich einiges im Lieferumfang des Transcend JetDrive. Zum einen natürlich die neue SSD für das MacBook, in meinem Fall eine 480GB SSD für das MBA 2012. Dazu gibt es ein passendes externes Gehäuse aus Aluminium für die alte SSD und dann noch einiges an benötigtem Kleinmaterial. Zum Beispiel gehört das passenden USB 3.0 Kabel genau so dazu, wie auch ein Schraubenzieher Set, bestehend aus zwei Stück, einen für die Gehäuseschrauben, der andere für die Schraube welche die SSD hält. Die Einbauanleitung hilft beim Einbau oder wer es lieber in Videoform mag, dem wird hier geholfen.

Dank beiliegendem Schraubenzieher kann das MBA geöffnet werden.

Dank beiliegendem Schraubenzieher kann das MBA geöffnet werden.

Einbau

Wer sich nicht sicher fühlt kann das oben erwähnte Video oder die Anleitung zuerst einmal anschauen, ich habe das MacBook Air gleich mal mit dem mitgelieferten Schraubenzieher geöffnet. Achtung, sind nicht alle Schrauben gleich lang, man sollte sich merken welche Schraube in welchem Gewinde war. Hat man den Gehäusedeckel auf der Rückseite des MBA erstmal entfernt ist es ziemlich simpel, Schraube an der SSD lösen und diese wie ein RAM-Modul rausziehen und die neue platzieren. Geht ziemlich simpel, die alte SSD kann dann noch ins mitgelieferte Gehäuse verbaut werden.

Der Einbau ist für jedermann der eine Schraube sorgfältig lösen kann machbar.

Der Einbau ist für jedermann der eine Schraube sorgfältig lösen kann machbar.

Datenmigration

Ich habe in meinem Fall das OS X gleich komplett neu aufgesetzt und die Chance des Umbaus damit für ein sauberes System genutzt. Wer die alten Daten behalten möchte, der sollte zuerst die mitgelieferte SSD im USB-Gehäuse verwenden und mit „Command + R“ beim Booten die externe Platte formatieren und darauf dann die System-SSD klonen. Damit könnt ihr nach dem Umbau einfach wie gewohnt weiterarbeiten.

Apple MacBook Air Mid 2012 mit Transcend Jet Drive Disk Speed Test

Apple MacBook Air Mid 2012 mit Transcend Jet Drive Disk Speed Test

Speedtest

Um den Bericht hier auch sauber abzuschliessen, habe ich natürlich vor und nach dem Umbau einen Speedtest durchgeführt. Vor dem Umbau hatte ich um die 240MB/s Schreibraten und rund 420MB/s Leseraten. Jetzt mit der neuen Transcend 480GB SSD habe ich die Schreibwerte fast verdoppelt und liege bei mehr als 400MB/s, während die Leseraten auf über 500MB/s gestiegen sind.

Die alte MacBook Air SSD dient nun als schnelle USB 3.0 Festplatte.

Die alte MacBook Air SSD dient nun als schnelle USB 3.0 Festplatte.

Fazit

Ich bin mit dem Umbau meines MacBook Air auf mehr SSD-Speicher sehr zufrieden. Ich habe jetzt nämliche nicht nur mehr Speicher, nämlich 480GB, sondern auch gleich noch schnelleren verbaut und eine schnelle USB 3.0 SSD dazu erhalten. Das Upgrade Kit von Transcend ist wirklich durchdacht und liefert gleich alles Material in einem Paket mit. Wer also wegen zu wenig Speicher zu einem neuen MacBook greifen möchte, der hat nun eine tolle und günstigere Alternative!

Das JetDrive Upgrade Kit für MacBooks von Transcend gibt es bei diversen Händler, wie zum Beispiel im Appleladen ab 249.- CHF (240GB).

3 Kommentare

  1. ady 2. Januar 2015
    • Hans 2. Januar 2015
  2. Thomas Marti 2. Januar 2015

Kommentar verfassen