Samsung Waschmaschine ausprobiert: Waschen mit Stil

Samsung Waschmaschine WW80H7600EWIch teste mehrheitlich ja Smartphones, Tablets, Computer-Peripherie und nette Gadgets wie Aktivitätstracker oder GPS-Uhren. Da ich aber längere Zeit eine Waschmaschine evaluiert hatte und diese mittlerweile auch ersetzt habe, kommt abwechslungsweise mal ein Bericht zu einer Waschmaschine. Ich habe mir eine von Samsung ausgesucht und das Thema schiesst nicht einmal am Technikblog vorbei, denn mittlerweile gibt es ja auch smarte Waschmaschinen. Eigentlich dachte ich dass meine Samsung WW80H7600 ebenfalls über diese Funktionalität verfügt, sie ist aber dem Topmodell WW10H9600 überlassen. Mehr dazu später…

Features

  • Füllmenge maximal: 8 kg
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Highlight: Grössere Öffnung. Einfacheres Be- und Entladen.
  • Highlight: Großes Fassungsvermögen. Mehr waschen in weniger Zeit.
  • Highlight: Cool Waschen, Energie Sparen
  • Highlight: Leise, schnell, effizient? Sie haben die Wahl.

Das Display dient als Interface für Smart Check

Smart Control & Smart Check

Wer sich eine Samsung Waschmaschine mit Smart Control zulegt, der hat über die passende App Zugriff auf die Waschmaschine mittels WLAN. Das heisst ihr erhaltet über die App Informationen darüber wann euer Waschprogramm beendet ist, welches Programm gewählt ist und einiges mehr. In meinem Fall ist Smart Control nicht verbaut, ich kann lediglich Smart Check nutzen. Diese hilft mit einem LED-Scanning mittels der Smartphone-Kamera Probleme zu erkennen, dazu wird einfach der angezeigte Code am Display fotografiert. Die App dient dann quasi als Handbuch und erste Hilftestellung.

WW9000 mit Smart Control

WW9000 mit Smart Control

Auf 20 Jahre Waschen geprüft

Ich selbst konnte und kann natürlich keine Prüfung Waschqualität und Lebensdauer der Maschine machen, Mitte Oktober hat aber das anerkannte deutsche Prüfinstitut VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.) einen Bericht zu Samsung Waschmaschinen veröffentlicht. Im folgenden das Ergebnis, welches zeigt dass die Maschinen 20 Jahre halten:

Beim Prüfverfahren wurden 4‘400 Ladungen gewaschen. Dies entspricht 220 Waschgängen pro Jahr während 20 Jahren. 220 Waschgänge pro Jahr werden durch die Energie-Label Verordnung als eine durchschnittliche Nutzung in der EU angenommen.

Die Tests wurden unter realen Bedingungen (VDE Testschema für echtes Benutzerverhalten) mit unterschiedlichen Beladungsmengen und unter Verwendung einer Folge von acht verschiedenen, oft verwendeten Waschprogrammen durchgeführt (Wasch-Temperaturen zwischen 20° C und 95° C).

Die Motoren und Riemen der Samsung Waschmaschinen aus allen Proben überlebten die komplette Prüfung mit 4‘400 Ladungen ohne sichtbare Gebrauchsspuren.

Waschmaschinen sehen mittlerweile auch modern aus

Meine Erfahrung mit der Samsung Waschmaschine

Als erstes muss ich hier gleich erwähnen, bisher hatte ich es jeweils mit Waschmaschinen zu tun, welche rund 10 Jahre und älter waren. Daher war die Samsung WW80H7600 für mich anfangs eine kleine Revolution. Besonders positiv aufgefallen ist mir die Schublade, in welcher ich nebst Weichspühler auch Flüssigwaschmittel direkt in die Maschine giessen kann. Sehr praktisch finde ich und ich habe damit bisher deutlich an Waschmittel gespart. Einerseits verlangt die Maschine auch weniger und andererseits gelingt es mir so besser die Menge zu dosieren.

Mit dem Dosierer spare ich Waschmittel

Ebenfalls fast futuristisch angehaucht kam die Bedieneinheit rüber. Mit einem grossen Knopf zur Selektion des Waschgangs und dem Touchpanel für die „Feineinstellungen“. Die Samsung Waschmaschine bietet soviel Waschprogramme, dass ich noch gar nicht mit allen durch bin, trotz 3 monatiger Nutzung. Besonders praktisch ist die grosse Trommel, welche bis 8kg Wäsche tragen kann. Damit mache ich nun öfters mal einen Waschgang für Wäsche, welche vorher zweimal nötig gewesen wäre.

Was mir nebst den obigen Punkten noch aufgefallen ist, ist der extrem geringe Geräuschpegel. Im Vergleich zu allen anderen Waschmaschinen die ich nutzte, ist sie fast flüsterleise. Samsung gibt den Pegel mit 52dBA beim Waschen und 76dB beim Schleudern an. Wenn ich einen Negativpunkt nennen müsste, dann wäre es der nervige „Jingle“ (Tonabfolge) nach einem Waschgang, welcher auch noch lange dauert…

Genial an der Samsung Waschmaschine ist die grosse Trommel und deren riesige Türe.

Fazit

Wer eine Waschmaschine sucht und bei den üblichen Verdächtigen Miele, V-Zug, Electrolux usw hängen bleibt, wagt mal einen Blick über den Tellerrand und schaut euch die Samsung Geräte an. Grosse Ladekapazität, riesige Türe, tolle und zeitgemässe Bedienung gekoppelt mit 10 Jahren Garantie auf den Motor sind sicher die grössten Pluspunkte.

Samsung Waschmaschinen gibt es bei diversen Schweizer Händlern, das hier vorgestellte Modell Samsung WW80H7600 gibt es zum Beispiel bei Melectronics für 1199.- CHF.

10 Kommentare

  1. Dieter Hess 24. November 2015
    • marita Lchter 13. April 2016
      • Hans 15. April 2016
  2. arianna 27. November 2015
  3. Stillenmunkes 22. Dezember 2015
  4. Rosi 4. März 2016
  5. Tobias 6. April 2016
  6. Norbert Dankhofer 26. April 2016
  7. Sarah 10. Mai 2016
  8. Jacky 9. November 2016

Kommentar verfassen