Testbericht: UPC Cablecom Horizon – Teil 1: Installation

Installation von UPC Cablecom HorizonCablecom Horizon Testserie:

Bevor ich zum eigentlich Testbericht der Cablecom Horizon komme, möchte ich zuerst auf die Installation und Einrichtung der neuen Settop Box von UPC zu sprechen kommen. Ich habe mir nämlich den Techniker sparen wollen und mich selbst daran gemacht, Horizon zu installieren. Das ging leider nicht so schnell wie ich mir dachte:

Setup: Horizon für TV – Modem für Internet und Telefon

Zuerst einmal gilt es sich zu entscheiden, welches Setup man zu Hause gerne hätte. Ich habe noch ein (Thomson) Cablecom Modem zu Hause, welcher auch als WLAN-Router funktionieren kann. In meinem Fall dient er nur als Modem, dahinter steckt mein DD-WRT-Router, welcher mein Heimnetzwerk managt. Nun kommt aber die Horizon dazu, dass ergibt schlussendlich zwei Möglichkeiten:

  1. Horizon erledigt alles: Die Horizon Box bedient den Haushalt mit Ethernet, WLAN, Telefonanschluss und natürlich TV.
  2. Horizon für TV: Das Cablecom Modem erledigt weiterhin die Internetanbindung & Telefon, während die Horizon-Box für den TV-Empfang sorgt und als Client im Netzwerk fungiert.

Ich habe mich aus drei Gründen für die zweite Möglichkeit entschieden: Einerseits habe ich mit dem Modem bereits alles eingerichtet (never touch a running System), räumlich passt mir WLAN Router und Telefon da besser wo das Modem steht und nicht nebem TV und drittens kann ich die Horizon Box auch mal komplett vom Netz trennen ohne auf Internet & Telefon verzichten zu müssen.

Installationsproblem mit Horizon

Also ich habe mir wie oben beschrieben alles so eingerichtet und die Box angeschalten. Sie hängt an der TV-Buchse der 3-Loch-Dose (die rechte Buchse von vorne gesehen), während das Modem am der mittleren, unteren Anschluss hängt. Internet funktionierte nach wie vor, die Horizon Box konnte jedoch keine Verbindung herstellen.

TV-Dose: 2-Loch und 3-Loch Dose
TV-Dose: 2-Loch und 3-Loch Dose

Am Tag danach habe ich das Modem und den Fernseher abgehängt und die Horizon direkt an den mittleren Anschluss angeschlossen und siehe da, es funktioniert. Die Installation konnte durchgeführt werden, dazu ist nur eine kurze Sprachauswahl erforderlich, der Rest funktioniert von selbst. Nach dem kurzen Setup habe ich die Box wieder wie ursprünglich angeschlossen, wo sie dann aber nach kurzer Zeit die Verbindung verlor. Nach einigen erfolglosen Internet-Recherchen habe ich mich mit dem Support-Team von Cablecom verbinden lassen und die haben kurzerhand einen Techniker geschickt.

Support Cablecom

Der Support von Cablecom wird oft schlecht hingestellt, kann ich in meinem Fall nicht bestätigen. Der Erstkontakt am Telefon war freundlich und hilfsbereit, ging alles sehr schnell und man bestellte einen Techniker. Der Vermittler (für den Termin des Technikers zuständig) war hingegen ein Reinfall, er gab mir zweimal eine falsche Uhrzeit für den Termin an und ich durfte lange auf den Techniker warten. Dieser wiederum war kompetent und lies sich erst in Ruhe von mir mein Problem erklären, die Lösung hatte er sofort bereit:

Horizon Aktion

Lösung

Die 3-Loch Dosen erlauben nur auf der mittleren Buchse den Rückkanal, da dieser vom Modem belegt wird, kann die Horizon in meinem Fall keine Verbindung aufbauen. Die „alten“ 2-Loch Dosen hingegen funktionieren auf TV/Radio Anschlüssen mit Rückkanal und so konnte ich nun beide Systeme betreiben. Ein Splitter funktionierte bei mir übrigens nicht, weder als Teiler zu Horizon und Modem, weder als Aufteilung des Signals zu TV und Horizon. Falls jemand also dasselbe Problem hat, kann ihm damit vielleicht geholfen werden. Je nach Signalstärke kann es aber durchaus sein dass ein Splitter bei euch funktioniert.

13 Kommentare

  1. Nano 19. April 2013
  2. Tim Schmid 19. April 2013
    • hans 19. April 2013
      • Tim Schmid 19. April 2013
  3. jonas 19. April 2013
  4. hitzestau 19. April 2013
  5. hugi 20. April 2013
  6. manuel w. 7. Juni 2013
  7. Alex V. 8. September 2013
  8. martin 18. Oktober 2013
  9. martin 18. Oktober 2013
  10. martin 18. Oktober 2013
  11. Marcello 12. Februar 2015

Kommentar verfassen