iPad WiFi oder 3G Version?

Beim iPad scheiden sich die Geister, die Meinungen gehen auseinander:

Das iPad ist einfach toll, genial! Ich habe ein Notebook und ein iphone, für was brauche ich das iPad? Wozu soll das Ding gut sein? Was ist der Einsatzweck? Apple ist wieder ein Geniestreich gelungen!

Ich lasse einmal diese Frage „Kaufen oder nicht kaufen“ aussenvor und stelle eine andere: Welche Version des iPads soll man sich kaufen?
Denn für viele Leute steht fest, das iPad wird gekauft. Doch ich frage mich welches, im April werden die WiFi Versionen mit 16, 32 und 64GB erscheinen. Rund einen Monat später (geplant) dann dieselben Speichergrössen aber mit 3G Modem. Also schon kaufen oder doch warten? Lohnt sich der deutlich höhere Preis der 3G-Varianten?

Nun die Idee mit dem iPad ins Internet zu gehen per Tethering Funktion des iPhones hat sich zerschlagen. Einige Portale berichteten von einem Nein durch Steve Jobs zu dem Thema. Also wer immer und überall ins Netz will, wird das iPad 3G brauchen.
Die Situation aus meiner Sicht: Ich habe ein swisscom Abo inklusive Datenvolumen, kaufe ich mir nun ein iPad mit Modem, so kann ich mir eine zweite SIM-Karte besorgen. Das Datenvolumen wird schon ausreichen, da in vielen Fällen doch WLAN vorhanden ist. Eine zweite SIM-Karte bei Swisscom kostet aber 10.- CHF monatlich, dieser Betrag ist mir das Ganze aber nicht wert. Ein zusätzliches Abo scheint mir auch ziemlich kostenintensiv zu werden.Folglich werde ich mich wohl dazu entscheiden ein iPad in der „simplen“ WiFi Variante zu kaufen. In den meisten Fällen ist ein WLAN vorhanden und mit einem switch-Login hat man an öffentlichen Plätzen meist ein Gratis-Zugang zur Verfügung.

Preise

Preise

Wie seht ihr das? Ist euch das iphone WiFi + 3G den Aufpreis und die längere Wartezeit wert oder gebt ihr euch mit der WLAN Variante zufrieden?

4 Kommentare

  1. Roger 17. März 2010
  2. Leser 17. März 2010
  3. hans 18. März 2010
  4. Börni 31. März 2010

Kommentar verfassen